Lade...
 

Grenzen

Die Politik, die Wirtschaft und die Zivilgesellschaft sind gefordert faire Werte als Menschrecht (azeero - fairsign) für alle Handlungsfelder, die Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt haben, festzuschreiben damit wir im ökologischen Fußabdruck 1 und mit einer optimalen Verteilungsgerechtigkeit in die Zukunft gehen können.
 
Eines der Teilgebiete der Umwelteinflüsse des Menschen wird uns als Menschheit nicht vernichten, es sind die Ketten der Ereignisse die wir nicht abschätzen können und die wir nicht unterschätzen dürfen. Wie z.B. beim Menschen, ein Organ recht gut heilbar ist, aber bei Multiorganversagen der Organismus stirbt, ist es auch auf der Erde, d.h. durch Klimagase, Chemiereste, Hormonreste, Strahlung, Mikrokunststoffe, Nanopartikel, Dioxine, Pestizide, etc. wird dann in Kombination eine Kette losgelöst!

Jeder kann mitmachen, teilt den Antrag der Zivilgesellschaft oder verbessert diesen, Danke.

Die Wissenschaft über die Gesellschaft in der wir leben:

 

Klimagase

Generell


Image
Bei 500ppm gibt es 30 Meter höheren Meeresspiegel! Holland und viele Teile der EU sind dann Geschichte.
So schnell steigen die Meere
Wirbelsturm mit 325 kmh
Bei noch wärmeren Luftmassen gibt es Wirbelstürme jenseits 400 km/h!
Temperaturbedingte Umsiedlungen
Weite Teile der Welt ersticken in Methanwolken wenn gleichzeitig das Methan aus dem Meer und dem Permafrostböden austritt
Arktis Methan
Info wie Bakterien Methan erzeugen
Bedrohte Orte mit ca. 2 Mrd Klimaflüchtlingen
Image
Aktueller Stand

Sibirien brennt
Sibirische Wildfeuer
Emit more and more carbon, leading to hotter conditions, which favor more fires and melting permafrost, and so on in a loop that locks in more severe changing climate

Kritiker


http://de.wikipedia.org/wiki/Bj%C3%B8rn_Lomborg Für Überraschung sorgte Lomborg jedoch im August 2010, als er eingestand, dass jährlich 100 Mrd. US-$ nötig wären, um den Klimawandel zu bekämpfen. Es sei Tatsache, dass es eine globale Erwärmung gebe, dass sie vom Menschen verursacht werde und dass etwas dagegen getan werden müsse. Dazu schlug Lomborg die Einführung einer Steuer auf CO2-Emissionen vor. Die 100 Mrd. US-$ sollten nach Lomborgs Vorstellungen in die Erforschung klimafreundlicher Energien investiert werden wie etwa Wind-, Wellen-, Kern- und Solarenergie. Lomborg empfiehlt auch die Forschungen über das sog. Geo-Engineering auszudehnen, auch wenn er einräumt, dass das Geo-Engineering mit Risiken behaftet ist. Die Reevaluierung der Vorschläge des Copenhagen Consensus begründete Lomborg mit einer neueren Analyse von 2008, die neue Ideen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung miteinbezogen habe.

Hier sieht man eindeutig eine direkte Kopplung der Klimagase an die Erwärmung: Image
Weitere Kritiker ohne genau Quellnennungen: http://www.readers-edition.de/2008/09/18/klima-kontrovers-ein-offener-brief-an-deutschlands-einflussreichsten-klimaforscher/
Aktuelle ppm's: http://www.eea.europa.eu/data-and-maps/indicators/atmospheric-greenhouse-gas-concentrations-3/assessment

Gegenmaßnahmen


http://derstandard.at/2000038614979/Steinernes-Grab-fuer-ein-Treibhausgas
 

Versauerung der Meere


http://de.wikipedia.org/wiki/Versauerung_der_Meere
Bei einer Verdoppelung der atmosphärischen CO2-Konzentration im Vergleich zum vorindustriellen Level von 280 ppm (parts per million, Teile pro Million) wird mit einer weiteren Absenkung des pH-Wertes auf 7,91 gerechnet, bei einer Verdreifachung auf 7,76 oder um ungefähr 0,5 Punkte. Bis zum Ende des 21. Jahrhunderts wird damit ein so niedriger pH-Wert in den Ozeanen erwartet, wie er seit wenigstens 650.000 Jahren nicht mehr vorgekommen ist. Wird der Zeitraum der Schätzung um einige Jahrhunderte in die Zukunft erweitert, scheint eine Absenkung des pH-Werts um bis zu 0,7 Punkte möglich. Dieses Worst-Case-Szenario setzt voraus, dass der größte Teil der noch vorhandenen fossilen Brennstoffe verbraucht wird einschließlich der nicht wirtschaftlich nutzbaren Streuvorkommen. Dies wäre wahrscheinlich eine stärkere Versauerung als jemals zuvor in den vergangenen 300 Millionen Jahren, mit der möglichen Ausnahme seltener und extremer Katastrophenereignisse. Ein solcher hypothetischer Zustand wäre im Rahmen menschlicher Zeitskalen kaum reversibel; es würde wenigstens mehrere zehntausend Jahre dauern, bis auf natürlichem Weg der vorindustrielle pH-Wert wieder erreicht würde, wenn überhaupt.

Wie hat sich eine Versauerung/Erwärmung früher ausgewirkt:
http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article112023731/Mikrobe-loeste-groesstes-Massensterben-der-Erde-aus.html
und
http://www.sciencedaily.com/chreleases/2012/10/121018141844.htm

Plastik

 
Die Auslöser einer Versauerung können aber auch ganz wo anders liegen und sich durch die Klimagase verstärken:
 
Kunststoffe werden im Meer immer kleiner, 70% sinken immerhin ab und werden zukünftigen Wissenschaftern in ihren Bohrkernen als das Co2-Kunststoffzeitalter auffallen! Der Rest findet sich in unserer Nahrungskette und ist mit Krebserregern und Hormonen und anderen Giftstoffen behaftet

Landwirtschaft


Was bewirkt Kleinlandwirtschaft gegenüber Industrieller Landwirtschaft in bereich CO2 + Sicherheit?

Studie Make Agriculture Truly sustainable now for Food Security and Climate Change:
Der Bericht, an dem mehr als 50 Experten aus aller Welt beteiligt waren, soll ein Weckruf sein: Der Klimawandel wird enorme Auswirkungen auf die Landwirtschaft haben, besonders in Subsahara-Afrika und Südasien. Eine verlangsamte Steigerung der Agrarproduktion bei einer stetig wachsenden Weltbevölkerung, Dürren, explodierende Lebensmittelpreise und der zunehmende Druck auf Ackerland werden das Hungerproblem weiter verschärfen. „Das aktuelle System der industriellen Landwirtschaft (...) lässt immer noch rund eine Milliarde Menschen an Unterernährung und Armut leiden“, schreibt UNCTAD-Sekretär Ulrich Hoffmann. Und das, obwohl schon heute genügend Kalorien produziert werden, um 12-14 Milliarden Menschen zu ernähren. Daher müsse die Priorität darauf gesetzt werden, dass Kleinbauern sich selbst versorgen können oder ein ausreichendes Einkommen durch die Landwirtschaft erzielen können, um sich Lebensmittel zu kaufen.

Gentechnik - ein nogo - http://umweltinstitut.org/gentechnik/irrtumer/gentech-pflanzen-erfullen-erwartungen-nicht-177.html
Reactive nitrogen requirements to feed the world in 2050 and potential to mitigate nitrogen pollution


Was ist unser Essen wert? Jeder Deutsche zahlt 33 €Cent Förderung und 83 €Cent für die Folgekosten pro Tag, weil die Förderung pro Fläche berechnet wird und dadurch konventionelle Landwirtschaft unser "System" ist, lt. Ökonom ist kein Preisanstieg insg. zu erwarten wenn die Förderungen eingestellt werden.

Hier Infos zu Saatgut in Gefahr!
Taste The Waste

Techn. Ressourcen & Reserven


Image
Es werden keine Basisinnoveation mehr möglich sein um die Innovationen um Auswirkungen] "falscher" Produkte zu beseitigen werden unmöglich. Dagegen stehen mögliche andere Ressourcen als Ersatzstoffe die schon gefunden wurden bzw. noch zu finden sind. Interessant im Zusammenhang sind auch Gaskompressoren (MAN) mit denen CO2 in Erdöl/Erdgaslagerstätten gepumpt werden kann und somit auch ein CO2-neutraler Ölkreislauf möglich wird, es wird aber im Gegensatz zu unbegrenzt verfügbaren CO2-neutralen solaren Energiekonvertern eine endliche Ressource verbraucht.
Wann geht was aus

Atom


The Thorium Report CommitteeFukoshima Auswirkungen
Fukoshima & Tschernobyl
http://news.yahoo.com/mass-sea-star-deaths-off-us-west-coast-200659719.html
 
Versenkte Stahlfässer der Atomtests und generell Atommüll in den Meeren:
 

Chemiereste, Hormonreste

 
http://www.planet-wissen.de/natur/anatomie_des_menschen/hormone/pwieumwelthormone100.html

Onshore Müll


https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrom%C3%BClldeponie_Agbogbloshie
Wenn sie wenigstens Einschulung und Hilfsmittel für ein sauberes Recycling bekommen würden!

Sand


http://www.arte.tv/guide/de/046598-000/sand-die-neue-umweltzeitbombe
Angesichts dieses Bedarfs wurde Sand in den letzten Jahren zu einer Ressource von entscheidender Bedeutung. Wüstensand ist - man mag es kaum glauben - nicht zur Betonverarbeitung geeignet. Deshalb haben Baukonzerne bislang Sand aus Flussbetten oder Kiesgruben abgebaut. Doch dieser Vorrat geht langsam zur Neige, und so hat die Bauwirtschaft den Meeresboden ins Visier genommen - eine ökologische Zeitbombe.
 
Der Dokumentarfilm zeigt Schauplätze rund um den Globus: den illegalen Sandabbau in Marokko aufgrund der boomenden Tourismusindustrie, der unweigerlich zum Verschwinden ganzer Strände führt; den Expansionsbedarf von Singapur, das ungeachtet aller Verbote weiterhin Sand aus den Nachbarländern importiert; das Verschwinden ganzer Inseln wegen des illegalen Sandabbaus in Indonesien; die pharaonenhaften Bauprojekte in Dubai, wo die eigenen Sandressourcen aufgebraucht wurden und nun Sand aus Australien importiert wird; die Machenschaften der indischen Mafia, die die Bauwirtschaft des Landes kontrolliert, während die eigene Bevölkerung weiterhin in Slums hausen muss; das Auffüllen der Strände von Florida, die zu neun Zehntel weggespült werden; und schließlich den Kampf der Bevölkerung in Frankreich, wo sich Konzerne Standorte in Küstennähe sichern, um in Schutzgebieten Sand vom Meeresboden abzubauen.
 
Der Dokumentarfilm erläutert die Zusammenhänge und Hintergründe einer verheerenden Wertschöpfungskette und fördert mit Unterstützung von Wissenschaftlern und Nichtregierungsorganisationen eine beispiellose menschliche, soziale und ökologische Katastrophe zutage.
 

Flug,-Treibstoffreste


Für eine saubere Luft: http://www.guardacielos.org/?lang=EN und die bisher beste Doku dazu:

Eine kritische Betrachtung: http://chemtrail-fragen.de/?frage=messwerte
Treibstoffinfo: http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/jp8.htm

Was ist nun die Wahrheit über Chemtrails?

Keine Frage ist dass viel Flugverkehr auch viele Schadstoffe bewirkt und Klimaauswirkungen hat. CO2 und die Chemie bleibt in den höheren Schichten > 12km bestehen!

Experimente im versprühen gab es sicher schon, großräumige Versprüherei ist sicher Unsinn! Oder doch nicht?
^Invalid YouTube URL provided

Barium Grenzwert 1mg/l dazuRegenwasseruntersuchung max. 0,45mg/l

Gezielte Aktionen

Woher kommt Barium?

z.B. Feuerwerk, Bergwerk, etc.
Wie-kommt-Barium-in-das-Regenwasser?
Ganz viel Doku über Untersuchungen
 

Chemtrails & Haarp

Bei Extremely Low Frequency(ELF)-Wellen
kommt man auch schnell zur Schumann-Resonanz und
76 Hz scheint die kleinste Frequenz zu sein mit der im Moment gesendet wird.
Das kommt schon ins Gamma Band des Menschen!
25 - 100 Hz. 50 Hz hat auch unser Stromnetz -> also Vorsicht mit den 50 Hz im Schlafzimmer - nur mit Netzfreischalter schlafen!
Alles kann nachgewiesen werden, z.B. mit der Soundkarte

 
 
Beobachten könnte man es bei Wolken so wie diese Muster
d.h. so könnten auch theoretisch die Wolken oben im
http://www.fgk.org/wp-content/uploads/2010/04/chemtrails_haarp3.pdf
gebildet werden (ab Seite 3 wirds "zu verschwörerisch").

z.B. Durch Frequenzen ausgelöste Stehende Wellen:
 

Weitere Infos

Farbstoffe


Cola (Toxicity and carcinogenicity studies of 4-methylimidazole in F344/N rats and B6C3F1 mice.)
 

Globalisierung als Konzernkonzentrator

 
Markenkraken

Pestizide


Pestizide in zehn von elf Pommes-Proben in Österreich
Laut der neusten Studie, die im Sommer in mehreren Teilen in der Fachzeitschrift "Environment Science and Pollution Research" veröffentlicht werden soll, werden die Pestiziden von Pflanzen aufgenommen und sickern in Boden und Wasser ein, wo sie auch Würmern, Schmetterlingen, Vögeln und Fischen schaden. Durch den breiten Einsatz der Insektengifte seien ihnen Organismen in "landwirtschaftlichen Böden, Frischwasserressourcen, Feuchtgebieten und Wassersystemen an Ufern und Küsten" "wiederholt und chronisch" ausgesetzt."Es ist dringend notwendig, die konventionelle Landwirtschaft aus der Abhängigkeit der chemischen Industrie herauszuführen

Energie


Ökostrom weniger Förderung als Atom, Kohle!

Artificial & Collective Intelligence


https://www.newscientist.com/article/dn27869-animal-brains-connected-up-to-make-mind-melded-computer/
http://derstandard.at/2000037848575/Pentagon-Roboter-sollen-Facebook-lesen-dann-Verdaechtige-toeten

Szenarien

Analyse aus der Sicht einer Firma:

Detailierte Infos:
Image
Image
Image
Planetary BoundariesDescription
World Ocean Reviews
Deep Sea Conservation
Verwüstung der Ozeane (Lebensfeindliche Umgebung)

Sonne


Solarstürme
 

Aktionismus als Ablenkung vor "echter" ganzheitlicher Innovation


Prof. Peter Heintel

Demokratische Entwicklung

Europa der Regionen

Hans Müller: In Ulrike Guérots Utopie spielen die Regionen eine wichtige Rolle. Drei Gedanken sind bei ihrem "System" wichtig:1. der Um- und Abbau, also die "Dekonstruktion", der Nationalstaaten; 2. die Etablierung der Europäischen Republik als "Schutzherrin" der Gleich-Freiheit aller BürgerInnen; und eben 3. die Aktivierung und politische Aufwertung der Regionen. Sie geht davon aus, dass man etwa 50-60 Regionen und Metropolen in Europa definieren könnte. Solche Regionen seien in Europa im Alltag oft identitätsrelevanter als Nationen. Sie spricht dabei von Bevölkerungsgrößen zwischen 7 bis 15 Mio und nimmt Bezug auf alte Kulturregionen wie Savoyen, Flandern, Bretagne, Tirol, ... Für das gängige EU-Konzept "Europa der Regionen" und Wohlstandsseparatismus hat sie kein gutes Wort über. Weder die heutigen Nationen, geschweige denn die Regionen können "es allein". Wie sich ein realer politischer Prozess der Konstituierung einer solchen Regionen-Republik gleich-freier-BürgerInnen vollzieht, muss heute noch vielleicht weitgehend offen blieben. Bereits das europaweite Gründungs-Referendum, das Guérot vorschlägt, sollte nicht nach Staaten/Nationen stattfinden.Ohne eine vorbereitende Politik, die in mancher Hinsicht die Europäische Republik vorwegnimmt (etwa die Angleichung von Sozialstandards nach oben) und auch die regionale bürgernahe Rückeroberung (Stichwort "rebel cities") von politischen Strukturen wird eine solche Republik wohl nur Theorie bleiben. Natürlich sollte man da noch mehr Fantasie hineinstecken, letzlich wird wohl nur der konkrete politische Prozess, die Ideen und Lösungen bringen, wenn überhaupt, ... Ich frage mich, ob nicht gerade interregionale Projekte, die die nationale Ebene hinter sich lassen, gegenwärtig sowohl den Sinn für die eigene Region, als auch für ein Regionen-Netzwerk stärken könnten. Gibt es da nicht schon Ansätze, Projekte? Weiß da von euch jemand etwas? Hat jemand Ideen - eventuell sogar für DiEM25?
https://www.facebook.com/events/1749312608614112/

Grundeinkommen, Marx und diem25

https://www.grundeinkommen.de/06/07/2016/yanis-varoufakis-ueber-das-grundeinkommen-welches-ihm-die-kreditgeber-fuer-griechenland-aufschwatzen-wollten.html
https://www.facebook.com/groups/743202685817033/

Was bewirkt die Konzernokratie mit all ihren Lohnsklaven und Abhängigkeiten im ökologischen Fußabdruck > 1?


Dr. Karl Georg Zinn: Das kapitalistische Wachstum ist zum Problem geworden, fördert Hungersnöte und würgt Vollbeschäftigung ab
Nicholas Christakis: Besitz macht ökonomisch unvernünftig
Das Recht jedes Lebenwesens auf ein "Lebewesenrecht" (inkl. der Erde insgesamt auf ein "Naturrecht"):The relationship between man and nature and the spiritual crisis that inflicts the world
Spezielle Beispiele eines lokalen Ökozids

Islamisten

http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/gericht/4989684/Polizeiexperte_Islamismus-nimmt-bei-uns-gefaehrliche-Formen-an

Narzisten:

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/vorarlberg/Amoklauf-in-Vorarlberg-Taeter-amtsbekannter-Neo-Nazi/236788705

Konzerne, mit steuerschonenden Modellen:

http://www.focus.de/finanzen/steuern/tid-31358/deals-und-geistertoechter-so-ertrickst-sich-apple-einen-steuersatz-von-zwei-prozent-google-zahlte-in-europa-nur-drei-prozent-steuern_aid_996273.html
noch ein gefundener Fall: http://www.porr.at/fileadmin/content/05_investor_relations/09_konzernberichte/2014/porr_jahresfinanzbericht_2013.pdf

Politiker die die Ärmsten gegenseitig aufhetzen:

http://kurier.at/politik/inland/schnell-ueber-strache-jetzt-dreht-er-durch/135.510.265 (aber interessante Entwicklung ..)
http://diepresse.com/home/politik/bpwahl/4994705/Der-Tag-an-dem-Strache-einen-Konkurrenten-bekam

Zerwaltung:

http://diepresse.com/home/meinung/fangnetz/320183/Teure-Verwaltung

Ignoranz führt zu:

http://de.labournet.tv/hilferuf-aus-frankreich

Sozialisierte Verluste und Investorfreundlichkeit:

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1561363/Hypo_Was-man-sich-fur-19-Mrd-Euro-alles-leisten-konnte

Im Wirken:

https://www.facebook.com/sjoe.at/photos/a.297222520866.190597.276452770866/10154057902160867/?type=3&theater

Systemversagen:

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/4982612/Wolfgang-Eder_Wir-erleben-das-Ende-eines-Systems
http://orf.at/m/stories/2341787/
https://asylterror.com/2016/05/26/rentenalter-muss-steigen-um-fluechtlinge-zu-ernaehren-2/

Wo bleibt die Sozialdemokratie?

https://www.facebook.com/matthias.strolz/videos/702924496513204/

Was es wirklich ist.

https://www.youtube.com/watch?v=FCSZFsyvPg8
http://m.focus.de/panorama/videos/attacken-gegen-us-buerger-us-militaer-testete-biologische-waffen-an-der-eigenen-bevoelkerung-in-san-francisco_id_4814917.html

Wie kann eine optimale Zukunft aussehen?

Was bewirkt eine Weltdemokratie, wo die Macht wirklich vom Volk ausgeht?

Wieso machen wir nicht viele Umsetzungen von http://www.olv-verlag.de/fileadmin/user_upload/olv/buch/produktinformationen/Produktinformation_Der_Kleinsthof.pdf dazu etwas Massenproduktion - Maschinengrundeinkommen für Alle und eine Null-Grenzkosten-Gesellschaft bis zur Null-Produktionskosten-Gesellschaft, gerechte Verteiloptimierung, wenige Abfälle in der Versorgungskette,
Komponentendesign, ReUpNewCycling und vernetzen viele lokale offene Räume der
kollaborativen Commons z.B. über http://www.secoteco.eu/tiki-read_article.php?articleId=7 und http://p2pfoundation.net/ und http://gen.ecovillage.org/de und https://www.transitionnetwork.org/ unter Beachtung von http://eap.mcgill.ca/publications/EAP20.htm?

Dazu bekomm jeder Mensch auf der Welt 1,5 ha (Mischanteil: Wald, See, Acker, Wüste, Gold, Öl, etc.),
es braucht jeder nur auf sein Guthaben und seine Schulden verzichten, zusätzlich gibt es noch 3 ha Meeresanteil - gratis.

Grundeinkommen

Jeder Mensch hat somit das Recht auf 4,5 ha Geburtsressource, frisches Wasser und gesunde Produkte aus lokaler Produktion, dieses ist sein Eigentum und nicht verkaufbar und generiert das Grundeinkommen. Dieses Eigentum ist aber vermiet und verpachtbar und muß mit Tieren und Pflanzen im ökologischen Fußabdruck verwaltet und sauber gehalten werden.

Menschenrecht Nr. 1 http://de.humanrights.com/.../born-free-and-equal.html zeig mir ein Recht auf diese Ressourcen,
ein Recht auf Einkommen und ein Recht auf Eigentum.
Alles was ins Geburtseigentum übergegangen ist verfällt nach dem Tod, die Nachkommen bekommen genau wieder die 1,5ha Geburtsressource, optimal dann auch Haus und Grundstück am gleichen Platz wenn sie wollen, zur Verwaltungs und Energieoptimierung.

Wie sieht nun die Gestaltung dieser Welt mit einer Mischung aus Plan, Marktwirtschaft und Grundeinkommen aus?

Wenn es bisher immer zu Ressourcenkriegen kam, schaffen wir vlt. so ein besseres Miteinander?

Gesamtfläche der Erde 510.000.000 km2 100 %
Wasserfläche 360.570.000 km2 70,7 %
Landfläche 149.430.000 km2 29,3 %
Landwirtschaftlich genutzte Fläche 2009 48.827.330 km2 9,6 %
Waldfläche 2010 40.204.320 km2 7,9 %

But, how can we accomplish an ecological footprint 1 living? What if the best ecovillages only reach 1,5? Are there some people working on this next goal? Should we define also a social footprint (is it already done, earth charta, rio20+, etc.?), who defines the parameters - what amount of transition (warming) of the ecosystem earth is ok, where is the point that the stress (biohazard, warming, chemical, atom, microplastics, etc. and all in combination) of the ecosystem is so much that it collapse?

We have all these nice papers from
http://eap.mcgill.ca/General/eap_ind.htm (and much much more ..)
but, what if only a small group of people do read, can understand and translate to the others they do not understand.
I hope transition will grow faster and faster that all people can understand - and i am a part of it :-)
http://eap.mcgill.ca/publications/EAP20.htm

http://www.evang-akademie.at/akademie/den-kapitalismus-%C3%BCberwinden-%E2%80%93-mit-luther-marx-und-%C3%B6kumene-heute

Einige Interessante demokratische Weiterentwicklungen:




bitte um weitere Beispiele, Danke!

Entwurf Politisches Gütesiegel, gesellschaftliche Philosophie 4.0

Gemeinsame Grundelemente


Jeder ist gleich an Rechten und Pflichten geboren -> und auch gleich an der Nutzung von Ressourcen und Energie die ihm auf der Erde zusteht.

1)In die Politik dürfen nur Menschen die ehrenamtliche gemeinnützige Arbeit außerhalb der Partei nachweisen können,
die wirtschaftliche Eigenständigkeit gelebt haben und die auch ein Anstellungsverhältnis mit positiven Zeugnis des
Arbeitgebers nachweisen können. Die Bildungsstufe ist egal.
2)Führungspositionen in der Wirtschaft als Erweiterung zu Punkt 1)
3)Große Erbschaften als Erweiterung zu Punkt 2)
4)Konsumenten und demokratiebewußten Mitmenschen bleibt die freie Wahl weiterhin der Werbung und dem Marketing zu glauben und auf die Versprechungen und Blendungen reinzufallen oder Menschen aus 1) und 2) aus der Umgebung zu vertrauen und diese aktiv durch "Konsumation" und "Unterstützung" und "Mitmachen" zu fördern.

FürBitten:


Ich bin für eine Mehrbelastung für Menschen mit hohem Einkommen, ich bin für eine Entlastung für Menschen die viel Arbeiten aber ein kleines Einkommen haben.
Ich bin für eine Förderung von Menschen die nicht mehr in der Leistungsgesellschaft Platz finden, damit sie ihr Wissen und ihre Ideen einbringen können
Ich bin für eine Pension um einen angenehmen Lebensabend zu gestalten, ich bin für eine Reduktion von Pensionen zugunsten der 1,6 Mio Menschen in Österreich die in der Armutsfalle leben
Ich bin für gleiche Steuern für Alle die im Inland ihren Umsatz machen
Ich bin für ein freiwilliges staatliches Wirtschaftskammersystem das andere ähnliche Initiativen & innovation erlaubt
Ich bin für ein freiwilliges staatliches Sozialsystem das andere ähnliche Initiativen & innovation erlaubt
Ich bin für ein freiwilliges staatliches Gesundheitssystem das andere ähnliche Initiativen & innovation erlaubt
Ich bin für eine Unterstützung & Pensionssicherung der Freiwilligen!
Ich bin dafür dass sich Menschen wieder auf selber Augenhöhe begegnen und lernen die Schönheit des Anderen zu sehen
Ich bin für eine gesetzlich verankerte BürgerInnen-Beteiligung
Ich bin für Trennung von Religion und Staat
Ich bin für eine Ehrung von Menschen die sich für andere einsetzen
Ich bin für eine Automatisierungsdividende an Alle, geht von jedem Zeitpunkt an, je früher desto besser. D.h. Wenn ich jetzt 40h arbeiten muß und dann wird durch Innovation ein Ablauf verbessert und ich muß nur noch 30h arbeiten, so bekomme ich die 10h trotzdem bezahlt. Wir haben somit zumindest - wenn nicht besser - das gleiche Produkt und Menschen die es auch kaufen können und Menschen die auch in weitere Innovation investieren können.
Ich bin für eine Ressourcendividende an Alle, jeder Mensch bekommt als Geburtsrecht 1,5ha Land und 3ha Ozean der Erde (und gibt sie mit dem Löffel wieder ab). Er kann diese vermieten, verpachten oder selbst nutzen.

Macht euch selbst ein Bild über die Zukunft!

Termine

Friesach Kost*Nix Laden (Hauptplatz)

Fr: 15:00 - 19:00 Uhr Dinge

Sa: 09:00 - 12:00 Uhr Dinge

Friesach Lebensmittel retten&teilen (Bahnhofstraße 2)

Mi: 17:30 - 18:30 Uhr Essen (Foodsharing)

Feldkirchen Kost*Nix Laden (Villacherstr. 7)

Mo: 17:00 - 18:00 Uhr Dinge

Mi: 17:00 - 18:00 Uhr Essen (Foodsharing)

Feldkirchen Offenes Büro (Bambergerplatz 12)

Mo: 13:00 - 16:30 Uhr CoWorking, RepairCafe auf Anmeldung

Mi: 13:00 - 16:30 Uhr CoWorking, RepairCafe auf Anmeldung

Fr: 16:00 - 18:15 Uhr Tauschkreis FE, geplant: jeden 3ten Freitag im Monat Fr: 18:30 - 20:30 Uhr Organisierte Direktvermarktung, jeden 3ten Freitag im Monat

Radenthein Kost*Nix Laden (Hauptstrasse 26)

Di,Do: 14:00 - 16:00 Uhr Dinge, Essen (Foodsharing)

nächste Termine

Keine anzuzeigenden Einträge