Lade...
 

Azeero

"Azeero" als gemeinsame Agenda, Charta und Wertegemeinschaft


Azeero soll eine "gelebte" gemeinsam solidarisch getragene ökologische und ökonomische Wertegemeinschaft im OpenSource Bereich (Software, Hardware, etc.) mit möglichst vielen Permakulturprinzipien sein, und ist in Ausarbeitung, bitte um eure Anmerkungen, Wünsche und Ergänzungen.

Übersicht Zusammenhänge Offene Orte, azeero, Goodsharing:




Der Unterschied zur bisherigen Wirtschaft und bisherigen Systemen ist dass wir mit offener Software alle globalen Lösungen auch in lokaler Hardware abbilden können und Entwicklung über gegenseitigen Austausch der Software stattfinden kann. Die Software wird wie bei Diaspora global verknüpft und tauscht die wichtigsten Informationen aus damit eine Such auch ferne Info anzeigen kann, die Daten behinhalten aber immer eine lokale Datenhoheit.
Genauso kann das Goodsharing System auch im kleinsten Rahmen mit nur einem lokalen Netzwerk funktionell aufgesetzt werden und sofort lokale Wertschöpfungskreisläufe gestartet werden. Diese Funktionalität ist wichtig um von globaler Systemabhängigkeit und asozialer Systemrelevanz von Konzernen wegzukommen und lokale stabile (Zivilsationsschutz) Systeme zu garantieren.

Lizenzen werden vergeben wenn die Charta gelebt wird. Gleichwohl dient die Charta auch als das Verbindende von politischen Aktionen -> politisches Gütesiegel. Was ist nun genau alles "azeero": http://www.azeero.at/doku/Netidee.pdf als ökologische und soziale Erweiterung der bestehenden Lizenzen von Open Source, Open Hardware und auch der Open Source Ecology in Verbindung mit der bisherigen Software fairnette.

Wir freuen uns über Spenden, Mitmacher, Mitprogrammierer und Software Designer um komponentenorientiert gemeinsam schon verfügbare Software zu einem genialen Ganzen zu verbinden und können als Gegenleistung über das System die gesamten Werbe & Marktingkosten für Facebook, Web & Co auf eine lokale Wertschöpfung umstellen.

"Azeero Point" ist ein Zusatz für den bestehenden Firmennamen (jeder kann diesen bei seinem Logo dazuhängen) und es kann auch das online-System entweder in OpenSource in Selbstinstallation verwendet werden, erweitert werden oder es können Installationen von nahen Partnern verwendet werden.
Erweiterungen bzw. Interfaces zu eigenen Systemen sind erwünscht und sinnvoll.

Die "alten" fairnette Bewertungen (nur der Vollständigkeit halber ..):
http://www.coomni.at/doku/Fragenkatalog_Bewertungen_v5_hg.pdf
http://www.coomni.at/doku/Fragenkatalog_Bewertungen_Hausverstand_alchemia-nova_2014-02-12.pdf

Die aktuellen Folder der Sichtweisen:

Aus Gütersicht die der AzeeroCharta am nächsten kommen:

http://www.azeero.at/doku/AzeeroFolder.pdf

Aus Offener Ort Sicht die der AzeeroCharta am nächsten kommen:

http://www.azeero.at/doku/CoStoFolder.pdf

Aus verbindender Sicht wie alles zusammenhängt:

http://www.azeero.at/doku/Goodsharing.pdf

Ressourcengrundeinkommen:

http://www.secoteco.eu/tiki-read_article.php?articleId=21

Weiters Material (noch zu wenig detailiert beschrieben):

http://www.secoteco.eu/tiki-read_article.php?articleId=7

Kollaborative Commons - Cooperate Omni Societas


Viele wissensbasierte vernetzte lokale Gemeinschaften weltweit verknüpft und im gegenseitigen inspirierenden und ermutigenden Austausch bestehend aus Gewerken, Dienstleistern, Ärzten, Bauern, Technikern optimal in der Größe von lokalen 70 - 100 Menschen bis ca max. 10.000 in der Region an offenen Orten und in selbstversorgenden Siedlungen zu Erwerbsgenossenschaften
mit gemeinsamen Bildungsworkshops und Veranstaltungen.
Die offene Orte sind regional bzw. Strukturoffen durch ein Datenzentrum verbunden, gemeinsame Strukturen sind sozial Absicherung und andere Themen.

Software:
Vorraussetzung:
1) Installierbar auf lokalen Server (alles OpenStreetmap und so gut wie möglich google und facebookfrei - bis auf OpenId Anmeldung)
2) Jede Softwareinstallation ist auch als virtuelle Maschine-Clone verfügbar (ca. 20GB) - ftp und USB Stick Ready
3) Garantiert Steueroasenfrei und auch ggf. über lokales Internet/Freenet verwendbar (Offen: OpenStreetmapPläne lokalisieren)
4) Lokal weiterentwickelbar
-> eigenes "Bio"Gütesiegel für Software!

- fairnette (Organisierte Direktvermarktung, Individualverkehrsoptimierung, Bestellsystem)
Installation: http://www.fairnette.at
Source: Auf Anfrage mit azeero Charta verfügbar:
http://www.fairnette.at/version0/ - Ideen Sicht
http://www.fairnette.at/version1/buildit.php - Bauplan Sicht
http://www.fairnette.at - Verkaufspunkt, Registrierkassa, Verteilsystem Sicht
- diaspora (Social Media)
Installation: https://pod.goodsharing.at/
Source: https://github.com/diaspora/diaspora
- liquid feedback (Online Democracy)
Installation: http://liquid.goodsharing.at:280
Source: http://www.public-software-group.org/liquid_feedback
- taskboard (Online InnovationMap)
Source: https://taskboard.matthewross.me/
- owncloud (FileSharing u.v.m)
- crowdfunding
https://github.com/gratipay/gratipay.com
http://inside.gratipay.com/
https://gratipay.com/about/
https://gratipay.com/

Darstellung und Erfassung von offenen Orten:
z.B. http://transformap.co/ bzw. Initiativen in http://www.fairnette.at
(ist noch etwas zu kompliziert aufgebaut und Layer sind nicht leicht auf eigener Seite einbaubar, ich hab mich nicht so einfach zurechtgefunden ..)
oder
- POI Editor:
Source: http://vespucci.io/
- POI Client:
Source: https://github.com/osmandapp/Osmand
und optional: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/OpenTripPlanner_%28Android%29

Weiteres:
- Permakultur Apps:
https://www.facebook.com/Groandinnis-358518940924216/info/?tab=page_info&mref=message_bubble (irgendwie geht seine Seite nicht mehr ..)
https://myacker.com/de/ (ist aber leider nicht OpenSource ..)

- Lokalisierter Einstieg, um nur einen Einstiegspunkt sich zu merken:
http://app.coomni.at/
Wichtig: der Einstieg ist Locationbasiert oder Kategoriebasiert (RepairCafe,FreeStore,etc. und wichtig auch deutsche Bezeichnungen ..) möglich

-Host/Gast Server, Client: Ubuntu, ThunderBird, FireFox, Jitsi (verwendet das wer von euch?), Inkscape, Signal,
OpenScad (und noch viele weitere für Design) etc. etc.

Termine

Friesach Kost*Nix Laden (Hauptplatz)

Fr: 15:00 - 19:00 Uhr Dinge

Sa: 09:00 - 12:00 Uhr Dinge

Friesach Lebensmittel retten&teilen (Bahnhofstraße 2)

Mi: 17:30 - 18:30 Uhr Essen (Foodsharing)

Feldkirchen Kost*Nix Laden (Villacherstr. 7)

Mo: 17:00 - 18:00 Uhr Dinge

Mi: 17:00 - 18:00 Uhr Essen (Foodsharing)

Feldkirchen Offenes Büro (Bambergerplatz 12)

Mo: 13:00 - 16:30 Uhr CoWorking, RepairCafe auf Anmeldung

Mi: 13:00 - 16:30 Uhr CoWorking, RepairCafe auf Anmeldung

Fr: 16:00 - 18:15 Uhr Tauschkreis FE, geplant: jeden 3ten Freitag im Monat Fr: 18:30 - 20:30 Uhr Organisierte Direktvermarktung, jeden 3ten Freitag im Monat

Radenthein Kost*Nix Laden (Hauptstrasse 26)

Di,Do: 14:00 - 16:00 Uhr Dinge, Essen (Foodsharing)

nächste Termine

Keine anzuzeigenden Einträge